vegane Buchteln

Vegane Buchteln mit leckerer Zwetschgen-Füllung

Zutaten
Für die Buchteln:

  • 30g Margarine
  • 120ml pflanzliche Milchalternative
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 250g (Dinkel-) Mehl
  • 35g Zucker
  • Prise Salz
  • etw. geriebene Vanille

Für die Füllung:

  • 400g Zwetschgen
  • 2EL Zucker
  • etw. Zimt

Außerdem:

  • 30g Margarine

Zubereitung:

  1. Die Margarine in einem Topf langsam zerlassen.
  2. Die Milchalternative und eine Prise Zucker hinzufügen, bis alles lauwarm ist (Achtung: nicht zu heiß!)
  3. Den Topf vom Herd nehmen, die Hefe hineinbröseln. Umrühren, bis die Hefe sich aufgelöst hat.
  4. Mehl, Zucker, Salz und Vanille in eine Rührschüssel geben. Alles vermischen.
  5. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen hinzufügen. Alles ca. 2 Minuten mit den Knethaken eines Rührgeräts zu einem glatten Teig kneten.
  6. Den Teig abgedeckt 45 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  7.  In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, entsteinen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit Zucker, Zimt und einem Schuss Wasser in einen Topf geben. 5 Min. mit Deckel köcheln lassen. Anschließend weitere 5 Min. im offenen Topf köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Beiseite stellen und abkühlen lassen.
  8. Die Margarine in einem Topf zerlassen, anschließend in eine Schüssel umfüllen.
  9. Den Teig auf einer Arbeitsfläche in 6 Kugeln teilen.
  10. Die Kugeln mit der Hand flachdrücken.
  11. In die Mitte jeweils 1TL von dem Zwetschgenmus geben.
  12. Die Ränder des Teiges zur Mitte falten und aneinander drücken, so dass die Füllung nicht hinauslaufen kann und wieder eine Kugel entsteht.
  13. Die gefüllten Teigkugeln in der zerlassenen Margarine wenden und anschließend in eine Auflaufform geben.
  14. Abgedeckt noch einmal 15 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  15. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  16. Die Buchteln ca. 15 Min. backen, bis sie oben gold-braun werden. Nicht zu lange backen, sonst trocknen sie aus.
  17. Anschließend Puderzucker bestreuen und am besten noch warm servieren. Abgekühlt schmecken sie aber auch sehr gut.

Tipp: Das Zwetschgenmus ist mengenmäßig mehr, als für die Füllung benötigt wird. Man kann es aber wunderbar zusätzlich zu den Buchteln servieren.

Guten Appetit!