Focaccia mit Rosmarin und Meersalz

Focaccia

Zugegeben: Dieses Rezept braucht etwas Zeit und Geduld.

Aber: Es lohnt sich wirklich diese aufzubringen! Ihr müsst diese Focaccia unbedingt probieren!

Zutaten für 2 Personen:

230g (Dinkel) Mehl
1/2 TL Trockenhefe
1/3 TL Zucker
170ml lauwarmes Wasser
1 TL Salz
2EL Olivenöl
frischer Rosmarin
grobes Meersalz

Zubereitung:

  1. Mehl, Trockenhefe und Zucker in einer Rührschüssel miteinander vermischen. Das nach und nach Wasser hinzufügen während alles mit dem Knethaken einer Küchenmaschine verrührt wird. Dann das Olivenöl uns Salz hinzufügen und den Teig 10 Minuten (!!) mit der Küchenmaschine kneten.
  2. Den Teig anschließend auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben (Achtung: Er ist relativ flüssig und so soll er auch sein). Den Teig mit den Händen platt zu einem Quadrat drücken und die Ecken vorsichtig etwas nach oben ziehen und anschließend in die Mitte falten. Ca. 3x wiederholen.
  3. Abgedeckt 2 Stunden (!) an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. In eine mit Olivenöl eingeölte Auflaufform geben. Etwas Olivenöl auf dem Teig verteilen und noch einmal 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  5. Erneut etwas Olivenöl über den Teig geben und vorsichtig mit den Händen Löcher in den Teig drücken. Dabei sollten nicht zu viele Luftblasen im Teig kaputt gemacht werden.
  6. Mit Rosmarin und Salz bestreuen.
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft ca. 20 Minuten backen, bis die Focaccia leicht gold-braun wird.

Guten Appetit!