Diese Cups sind angelehnt an „Kinder Country Riegel“. Wer davon also Fan ist, sollte diese gesündere und vegane Alternative testen!

Zutaten für 6 Cups (Muffinförmchen)
Für die Böden:

  • 100g zarte Haferflocken (glutenfrei)
  • 50g Cashewmus
  • 30g Kokosöl
  • 30g Ahornsirup

Für die helle Schicht:

  • 60g vegane weiße Schokolade (oder 50g Kakaobutter,10g Ahornsirup)
  • 25g Cashewmus

Für die dunkle Schicht:

  • 100g dunkle Schokolade (oder 50g Kakaobutter, 15g Ahornsirup, 30g Kakao)

Außerdem:

  • 15g gepuffter Dinkel oder Reis (glutenfrei)

Zubereitung:

  1. Das Kokosöl langsam in einem Topf bei niedriger- mittlerer Hitze schmelzen.
  2. Zusammen mit den restlichen Zutaten für die Zutaten für die Böden in einen Mixer geben.
  3. In die (Silikon-) Muffinförmchen verteilen und festdrücken. Kalt stellen.
  4. Die weiße Schokolade langsam im Wasserbad schmelzen, Cashewmus und Ahornsirup einrühren. Masse in die Muffinförmchen verteilen. Glatt streichen. Kalt stellen.
  5. Die dunkle Schokolade im Wasserbad schmelzen. In die Muffinförmchen verteilen. Das gepuffte Getreide darauf geben. Kühl stellen.

Tipp: Bei Zimmertemperatur schmecken sie am besten!