Kuchen zum Frühstück?
Mit diesem Rezept werden Träume wahr, denn es ist wie Joghurt mit Müsli in Kuchenform.
Zudem sind die Tartes vegan, glutenfrei und ohne raffinierten Zucker.

Zutaten für 2 Tarteformen ø 12 cm
Für die Böden:

  • 50g Haferflocken fein (glutenfrei)
  • 20g Ahornsirup
  • 15g Kokosöl
  • etw. geriebene Vanille

Für die Joghurt Schicht:

  • 150g Kokosjoghurt
  • 20g Ahornsirup
  • 1 ghft. TL Agar Agar
  • 50ml kaltes Wasser

Zubereitung:

  1. Das Kokosöl langsam in einem Topf bei niedriger- mittlere Hitze schmelzen.
  2. Die Haferflocken, den Ahornsirup, Vanille und das flüssige Kokosöl miteinander vermischen und in die zwei Tarteformen verteilen. Mit den Händen festdrücken und die Formen kalt stellen.
  3.  Das Wasser in einen Topf geben. Agar Agar hinzufügen und unter Rühren 2 min. aufkochen.
  4. Kokosjoghurt und Ahornsirup miteinander vermischen.
  5. Den Topf von der Herdplatte nehmen, den Joghurt hineingeben und mit dem Schneebesen zügig verrühren.
  6. Direkt in die Tarteformen gießen und für min. 30 min kalt stellen.

Tipp: Mit Obst nach Wahl belegen und bei einem gemütlichen Frühstück genießen!

Guten Appetit!