Diese Schokoladen Tarte ist vegan, glutenfrei und zuckerfrei. Und super lecker!

Zutaten für eine ø15cm Tarteform
Für den Boden:

  • 100g zarte Haferflocken (glutenfrei)
  • 25g Kakao
  • 50g Dattelkaramell oder eingeweichte Datteln
  • 75g Erdnussmus
  • 25g Kokosöl

Für die Füllung:

  • 100g Kokosjoghurt o. Soja
  • 20g Süße (z.B. Dattelzucker)
  • 10g Kakao
  • 1TL Agar Agar
  • 50ml kaltes Wasser

Zubereitung:

  1. Das Kokosöl in einem Topf langsam bei niedriger-mittlerer Hitze schmelzen.
  2. Mit den restlichen Zutaten für den Boden in einen Mixer geben und auf hoher Stufe zu einem kompakten Teig mixen. Ggf. einen Schuss Wasser hinzufügen.
  3. In die Tarteform geben, festdrücken und einen Rand hochziehen.
  4. Joghurt, Süße und Kakao vermischen.
  5. Das Wasser und Agar Agar in einen kleinen Topf geben, unter Rühren 2 Min. aufkochen. Anschließend von der Herdplatte nehmen.
  6. Die Joghurtmasse in den Topf geben und mit einem Schneebesen verrühren.
  7. Zügig auf den Tarte Boden gießen und für mind. 30 Min. kalt stellen.

Tipp: Am Besten eine Tarteform mit losem Boden verwenden, damit sich die Tarte problemlos aus der Form lösen lässt.

Guten Appetit!